staab Architekten

29.11.2017

Aktuelle Wettbewerbe
Städtebaulicher Ideenwettbewerb Kammerspiele Ingolstadt

Das Wettbewerbsgebiet spannt sich zwischen der mittelalterlichen Stadtmauer und der Donau auf. Zahlreiche, für die Silhouette der Altstadt bedeutsame Denkmäler sind vom gegenüber liegenden Ufer aus über das geschickt platzierte Stadttheater hinweg zu sehen. Die Positionierung des Neubaus als freistehender Solitär im Grünraum vor dem Museum für konkrete Kunst erhält die vielfältigen Blick- und Raumbezüge des Bestandsbaus und schreibt sie fort. Zur Altstadt hin erhält der Theaterplatz zusätzliche Bedeutung, während zur Donau hin zwischen den Theatern ein zweiter Platzraum entsteht, der als shared space nur wenig Straßenverkehr vorsieht und als besonnter Platzraum am Ufer hohe Aufenthaltsqualität aufweist. Die Freiräume östlich des bestehenden Theaters werden von Parkplatzflächen befreit und aufgewertet. Ein Anbau für die Theaterwerkstatt der Häuser erweitert den Bestandsbau eingeschossig nach Südosten und lässt an der vormals unattraktiven Rückseite eine besonnte, öffentliche Terrasse entstehen.
Der Entwurf wurde mit drei weiteren Arbeiten für die Preisgruppe ausgewählt.

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten
29. November bis 10. Dezember 2017
Mo – Fr 10.00 – 13.00 und 16.30 – 19.00 Uhr
Sa 10.00 – 12.30 Uhr

Stadttheater Ingolstadt
Schlossgelände 1
85049 Ingolstadt

© Staab Architekten, Atelier Loidl


© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten


© Marcus Ebener


© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Thomas Ott

© Staab Architekten


© Marcus Ebener

© Staab Architekten

©Marcus Ebener

©W.Huthmacher

© Jens Achtermann

© Stefan Müller

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Luftbild Bollmann-Bildkarten-Verlag Braunschweig

© Jens Achtermann

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Jens Achtermann

© Christian Richters

© Simon Kelly

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Stefan Meyer

© Mila Hacke

© Werner Huthmacher

© Ivan Nemec

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Franz Wimmer

© Georg Aerni

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten