staab Architekten

Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie, Ilmenau

2006 – 2008

Ziel des Entwurfes war es, für das neue Institut und dessen inhaltliche Thematik eine formale Entsprechung zu finden, die einprägsam den innovativen Charakter der dort stattfindenden Forschung nach außen dokumentiert. Ähnlich heutiger Mediengeräte, bei denen ein komplexes Inneres mit einer formal abstrahierenden Hülle umgegeben wird, wird hier eine den funktionalen Anforderungen des Gebäudes geschuldete innere Organisation von einer abstrakten transluzenten Hülle aus Glasfaser verstärkten Kunststoffelementen bekleidet. Die opaken Fassadenelemente lassen den massiven Baukörper je nach Lichteinfall durchschimmern und verleihen der Fassade einen Eindruck von Tiefe und zugleich Leichtigkeit.
Der als Solitär ausgebildete liegende zweigeschossige Baukörper variiert in seiner strukturellen Organisation zwischen einer ein- und einer zweibündigen Anlage. Er umschließt vier begehbare Innenhöfe, über die Licht in das Innere der Raumsequenzen gebracht wird. Die akustischen Spezialräume sind kreuzförmig um das Foyer angeordnet und grenzen mit ihren geschlossenen Fassadenflächen an die Innenhöfe.

»eins zu eins – Ausgezeichete Bauten in Thüringen 2011« BDA Thüringen, Anerkennung

Verhandlungsverfahren 1. Rang 2006

Bauherr Fraunhofer Gesellschaft

Planungsbeginn – Fertigstellung 2006 – 2008

Leistungsphasen 1 – 8

Gesamtbaukosten 17,1 Mio €

NF 2.950 m2

Mitarbeit Realisierung Thomas Schmidt (Projektleitung), Florian Nusser, Tanja Klein, Kiri Westphal | Bauleitung Michael Schmid (Oberbauleitung), Manuela Jochheim | Jens Helmich, Jan Weyh (Örtliche Bauleitung)

Landschaftsarchitekten Levin Monsigny, Berlin


Ronald Bonss © MSU Museen erleben GmbH

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten


© Staab Architekten


© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener


© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Thomas Ott

© Staab Architekten


© Marcus Ebener

© Staab Architekten

©Marcus Ebener

©W.Huthmacher

© Jens Achtermann

© Stefan Müller

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Luftbild Bollmann-Bildkarten-Verlag Braunschweig

© Jens Achtermann

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Jens Achtermann

© Christian Richters

© Simon Kelly

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Stefan Meyer

© Mila Hacke

© Werner Huthmacher

© Ivan Nemec

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Franz Wimmer

© Georg Aerni

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten