staab Architekten

Schulzentrum Südwest, Nürnberg

2018 –

Der Neubau der Peter-Henlein-Realschule und des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums wird bei laufendem Betrieb neben dem Bestandsbau aus den 1970er-Jahren errichtet. Am Rande eines Waldgebietes gelegen, ist das Baugrundstück von einem großen Baumbestand geprägt.
Mit mehreren, versetzt angeordneten Baukörpern erhält der Neubau die Qualität des durchgrünten Ortes und bildet mit gestaffelten Höhen einen Übergang zu den kleineren Wohnbauten im Süden.
Ausgehend von einem zentralen Gemeinschaftsgebäude am Kreuzungs- punkt der anliegenden Straßen entwickeln sich die Baukörper der beiden Schulen jeweils zu den Seiten. Über zwei Vorplätze gelangen die Kinder aus unterschiedlichen Richtungen in das zentrale Gebäude, in dem die große Pausenhalle und der Aula liegen. Veranstaltungen und Projekte finden hier ebenso statt wie die täglichen gemeinsamen Pausen.
Zu den Seiten grenzen die zwei Schulhäuser der Realschule und des Gymnasiums an und erlauben eine Identifikation der Kinder mit den einzelnen Schulangeboten. Die Schulhäuser werden von zwei Sporthal- len ergänzt, die über die Dächer der Pausenhöfe mit dem Gymnasium und der Realschule verbunden sind und die Anlage abschließen.
Alle Gemeinschaftsräume zeichnen sich in der Fassade durch Sicht- betonoberflächen ab. Die Unterrichtsgeschosse sind mit Holzpaneelen verkleidet und erhalten Fenster mit tiefen Laibungen, in die Sitzflächen integriert wurden. Im Innenraum setzen sich die Holzflächen als ‚Benutzeroberflächen’ in den Ruhe- und Aufenthaltsbereichen fort.
Der Neubau ist als Null- bzw. Plusenergiegebäude konzipiert.

Beschränkter Realisierungswettbewerb ein 1. Preis 2014
Mitarbeit Petra Wäldle (Projektleitung), Peter Tycho Axelsen, Sarah Stöcker, Michael Müller-Vogelsang

Bauherr Stadt Nürnberg

Nutzer Schulzentrum Südwest, Stadtteilbibliothek

Leistungsphasen 2 – 9

23.700 m2

Mitarbeit Realisierung Patric Eckstein (Projektleitung), Rita Wirth, Sonja Hehemann, Moritz Grabmayr

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten


© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener


© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Thomas Ott

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

©Marcus Ebener

©W.Huthmacher

© Jens Achtermann

© Stefan Müller

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Luftbild Bollmann-Bildkarten-Verlag Braunschweig

© Jens Achtermann

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Jens Achtermann

© Christian Richters

© Simon Kelly

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Stefan Meyer

© Mila Hacke

© Werner Huthmacher

© Ivan Nemec

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Franz Wimmer

© Georg Aerni

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten