staab Architekten

Erweiterung Gustav-Adolf-Gedenkstätte, Lützen

2017, 3. Preis

Die Gedenkstätte erinnert an die Schlacht von Lützen im dreißigjährigen Krieg. Um ein Massengrab, das 2011 entdeckt und präpariert wurde, mit Begleitfunden der Schlacht ausstellen zu können, soll die bestehende Gedenkstätte erweitert werden. In der denkmalgeschützten Kulturland-schaft soll unter Einbeziehung der historischen Anlagen ein Bau entworfen werden, der sich überzeugend integriert und gleichzeitig der geschichtlichen und kulturellen Bedeutung des Ortes gerecht wird.

Beschränkter Realisierungswettbewerb 3. Preis 2017
Mitarbeit Petra Wäldle (Projektleitung), Sophia Martinetz, Tobias Seemann, Max Brockhoff-Lingke


© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten


© Marcus Ebener


© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Thomas Ott

© Staab Architekten


© Marcus Ebener

© Staab Architekten

©Marcus Ebener

©W.Huthmacher

© Jens Achtermann

© Stefan Müller

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Luftbild Bollmann-Bildkarten-Verlag Braunschweig

© Jens Achtermann

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Jens Achtermann

© Christian Richters

© Simon Kelly

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Stefan Meyer

© Mila Hacke

© Werner Huthmacher

© Ivan Nemec

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Franz Wimmer

© Georg Aerni

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten