staab Architekten

Bürogebäude am Otto-Weidt-Platz, Europacity Berlin

Als höchstes Haus und einziges Geschäftshaus ist der Neubau das markanteste Gebäude am Otto-Weidt-Platz, dem zentralen Stadtplatz der neuen Europacity am Berliner Hauptbahnhof. Das Gebäude richtet sich mit einer hohen Scheibe zum Platz hin aus, während der straßen-begleitende Teil die Trauflinie der angrenzenden Wohnhäuser aufgreift. Indem auf die im Bebauungsplan vorgesehene Abtreppung des Gebäudes zur Straße verzichtet wird, gewinnt das Gebäude eine besondere Eigenständigkeit und Klarheit, ohne auf die Einbindung in das Quartier zu verzichten. Das geforderte Flächenangebot wird durch die Verbreiterung des Gebäudeflügels an der Heidestraße erreicht, der damit gleichzeitig ein günstiges Maß für Kombibürogrundrisse erhält. Während zum Otto-Weidt-Platz hin eine Gastronomiefläche mit Außenterrasse die Aufenthaltsqualität am Platz nutzt, erfolgt der Geschäftsverkehr getrennt davon an der Heidestraße.
Die traditionelle Dreiteilung in Sockel, Mittelzone und Dach bildet die gestalterische Grundlage für die graduelle Verfeinerung der Fassade.
Mit zunehmender Höhe verringert sich die Breite der Betonfertigteile, an deren Stelle eloxierte Aluminiumrahmen treten. Zum Otto-Weidt-Platz hin erzielt diese Verfeinerung die stärkste Wirkung. Hier vollzieht die Fassade vom kraftvollen Sockelgeschoss bis zur fein gegliederten Hochhausfassade eine tiefgreifende Transformation.

Beschränkter Realisierungswettbewerb 1. Preis 2016
Mitarbeit Petra Wäldle, Franziska Ebeler, Georg Hana

Bauherr DWI Grundbesitz GmbH

BGF 16.500 m2

Mitarbeit Realisierung Diana Šarić (Projektleitung), Georg Hana, Nicole Lochocki, Maria Josa Soler, Ege Işçimen, Michael Roth

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten


© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener


© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Thomas Ott

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Staab Architekten

©Marcus Ebener

©W.Huthmacher

© Jens Achtermann

© Stefan Müller

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Marcus Ebener

© Luftbild Bollmann-Bildkarten-Verlag Braunschweig

© Jens Achtermann

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Staab Architekten

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Marcus Ebener

© Jens Achtermann

© Christian Richters

© Simon Kelly

© Marcus Ebener

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Stefan Meyer

© Mila Hacke

© Werner Huthmacher

© Ivan Nemec

© Werner Huthmacher

© Werner Huthmacher

© Franz Wimmer

© Georg Aerni

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten

© Staab Architekten